www.deha-software.de

Spiele • Anwendungen • Therapie • Apps

  
?

Startseite » Extras » Lexikon

Computerlexikon

Hier werden Begriffe rund um die Computerwelt kurz, verständlich und manchmal auch humorvoll erklärt.

Viel Spaß beim Stöbern!

Kleines
Computer-Lexikon

Derzeit 121 Einträge

Lexikon

3 | 4 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Z

Mainboard (auch unter Hauptplatine, Motherboard)

Das Mainboard (auch Hauptplatine oder Motherboard genannt) ist eine elektronische Platine, auf der sich die Komponenten des Computers befinden. Das Mainboard bekomtt Strom vom Netzteil und versorgt damit die CPU, den RAM, die Festplatte, die Grafikkarte und die internen Schaltkreise auf dem Board selbst. Mainboards verfügen immer über einen bestimmten Sockel, auf den die CPU gesteckt wird. Wichtig zu wissen ist, dass jeder CPU-Typ eine andere Bauform hat und damit auch einen anderen Mainboardtyp benötigt.
Letzte Änderung: 23.02.2007


Mainstream-Hardware

Damit sind die in ihrer Klasse am häufigsten verwendeten Komponenten gemeint. Beispiel Soundkarten: Der Soundblaster war ein Synonym für Soundkarten. Spiele wurden hauptsächlich so entwickelt, dass sie kompatibel zum Soundblaster waren. Auf anderen Soundkarten stand dann meistens das Logo "Soundblaster-kompatibel".
Letzte Änderung: 23.02.2007


Maschinencode

Ein Compiler wandelt den Quelltext in Maschinencode um. Dabei wird die für Menschen mehr oder weniger gut leserliche Sprache des Quelltextes in Einsen und Nullen umgewandelt, mit denen nur noch der Computer (oder bestelfalls sehr alte Hasen, die schon zu Lochkartenzeiten mit Computern zu tun hatten) etwas anfangen können.
Letzte Änderung: 19.11.2013


Megapixel

Siehe Auflösung


MFC (auch unter Multi Function Center, Multifunktionsgerät)

Als Multi Function Center (MFC, aus dem Engl.: Multifunktionsgerät) bezeichnet man die Kombination mehrerer Bürogeräte in einem Gerät, z.B. Drucker, Scanner, Fax und Kopierer. Dabei müssen nicht immer alle Komponenten vertreten sein.

Vorteil: Weniger Platzbedarf, in der Regel kostengünstiger als Einzelgeräte zu kaufen.

Nachteil: Ist einer der Funktionen defekt, fallen auch andere Funktionen aus, wenn sich das Gerät in der Werkstatt befindet.
Letzte Änderung: 11.11.2013


Motherboard

Siehe Mainboard


mp3

MP3 beschreibt eine Kompressionsart für Musik. Es handelt sich hierbei im Gegensatz zu ZIP um verlustbehaftete Kompression. Das heißt, dass Informationen verloren gehen.
Allerdings fällt dieser Verlust nicht auf. Es ist wie mit einer tickenden Uhr: Man hört das Ticken nicht mehr, wenn der Wecker klingelt - obwohl die Uhr natürlich weiter tickt.
Bei der MP3-Kompression wird - grob gesprochen - dieses Ticken während des Klingelns einfach herausgestrichen, um Platz zu sparen.
Letzte Änderung: 09.11.2013


Multi Function Center

Siehe MFC


Multi-Core-CPU

Auf deutsch Mehrkernprozessor. Hierbei handelt es sich um Prozessoren, die mehr als einen Hauptkern besitzen. Der Hintergrund: eine CPU schneller und schneller zu machen, stößt mehr und mehr an die Grenzen des physikalisch Machbaren. Da aber viele Programme und Berechnungen in der Computerwelt parallel ablaufen können, sorgen mehrere Kerne für einen enormen Geschwindigkeitszuwachs.
Letzte Änderung: 23.02.2007


Multifunktionsgerät

Siehe MFC


3 | 4 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Z

Alle Texte in diesem Lexikon wurden von DeHa-Software erstellt und sind urheberrechtlich geschützt. Kopieren nur mit schriftlicher Genehmigung.




Hotline mit Telefon- und Faxnummer

Bei Problemen kann auch unser Expertensystem mit 77 Fragen und Antworten weiterhelfen.
Klicken Sie einfach hier.